Mitmachen / Dokumente

 Liebe Genossen*Innen, unsere Landessatzung.

Falls du Anträge an uns stellen möchtest, kannst du dies gerne tun.
Wir haben eine Vorlage erstellt, an der du dich bitte orientierst, wenns du uns einen (Finanz-) Antrag stellen möchtest.

Das Dokument befindet sich im DOC. Format, damit du es einfach benutzen kannst.
Allgemeine Anträge (LMV, Aufrufe, Unterstützungen etc)
Anträge an die Linksjugend [’solid] Niedersachsen

Finanzanträge (Flyer,Sticker,Plakate usw.)

Bei Veranstaltungen eines Landesverbandes, den Landesverband auf Reisekostenerstattung Formulare anfragen.
Reisekosten & ausgelegte Gelder linksjugend [’solid] Niedersachsen

Reisekosten & ausgelegte Gelder linksjugend [’solid]
Erstattungsformular Reisekosten & ausgelegte Gelder

Reisekosten & ausgelegte Gelder Die Linke.SDS
Reisekostenabrechnung Die Linke.SDS
Erstattungsformular für ausgelegte Gelder Die Linke.SDS


Satzungen und Ordnungen

Eintrittserklärung
Du möchtest Mitglied werden? Super! Füll‘ unsere Eintrittserklärung aus und schicke sie zu uns nach Berlin.


Fördermitgliedschaft
Ihre Fördermitgliedschaft ist entscheidend, damit die Linksjugend weiterhin unabhängig und effektiv ihre Jugendpolitische Arbeit fortsetzen kann.

Mitmachen kann bei uns jeder laut Paragraph 4 der Bundessatzung:
(1)
Aktives Mitglied des Jugendverbandes kann jeder junge Mensch werden, der
das vierzehnte Lebensjahr vollendet hat und die Grundsätze und die Satzung
des Jugendverbandes anerkennt. Die Mitarbeit im Jugendverband ist vom Alter
unabhängig.
(2)
Der Eintritt ist schriftlich zu erklären. Die aktive Mitgliedschaft ist vier Wochen
nach Erklärung des Eintrittes wirksam. Aufgrund eines Beschluss der jeweiligen
Versammlung kann diese Frist unterschritten werden. Für einen solchen
Beschluss ist eine 2/3-Mehrheit der anwesenden aktiven Mitglieder in der Versammlung notwendig.
Die Unterschreitung der Frist ist nur personalisiert möglich.
(3)
Jedes Mitglied der Partei DIE LINKE unter der Altershöchstgrenze nach §4 Abs.
4 kann ab dem Eintrittsdatum in die Partei passives Mitglied des Jugendverbandes sein. Das Verfahren ist in §11 (2) der Satzung der Partei DIE LINKE geregelt und damit für alle Mitglieder der Partei bindend. Mitglieder der Partei DIE LINKE. die diesem Verfahren Widersprechen können keine passiven
Mitglieder von Linksjugend [‘solid] sein. Ein passives Mitglied kann aktives
Mitglied werden, sobald es gegenüber dem Bundesverband oder dem
Landesverband die Aktivierung seiner passiven Mitgliedschaft in eine aktive
schriftlich anzeigt. Näheres regelt §5 Abs. 3. Passive Mitglieder bezahlen keinen
Beitrag an den Jugendverband.
(4)
a) Die aktive Mitgliedschaft endet mit der Vollendung des 35. Lebensjahres, der
schriftlichen Erklärung des Austritts, dem Ausschluss oder dem Tod des
Mitglieds.
b) Die passive Mitgliedschaft gemäß §4 Abs. 4 endet durch den Austritt aus der
Partei DIE LINKE oder durch eine der in Absatz 4a) genannten Möglichkeiten.
(5)
Entrichtet ein aktives Mitglied zwölf Monate keinen Beitrag und wird dieser auch
nach schriftlicher Mahnung nicht binnen vier Wochen beglichen, so gilt dies als
Austritt, sofern das aktive Mitglied nicht von der Pflicht zur Beitragszahlung
befreit wurde.
(6)
Ein aktives Mitglied des Jugendverbandes kann ausgeschlossen werden, wenn
es vorsätzlich gegen die Grundsätze oder die Satzung des Jugendverbandes
verstößt und ihm schweren Schaden zufügt. Bei einem aktiven Mitglied nach §4
Abs. 3 kann die Aktivierung aberkannt werden.