linksjugend [’solid] Hannover

da der Bundesverband unsere Vorgängerorganisation „‘solid – die sozialistische Jugend“  vor 20 Jahren von über 200 jungen Genoss*innen in Hannover gegründet wurde, haben wir vermutlich eine der ältesten Basisgruppen in ganz Deutschland.  Da damals natürlich noch keiner von uns aktiv war, kann das niemand so genau sagen.  Ziel war es aber damals wie heute eine möglichst breite gesellschaftliche Verankerung für sozialistische Ideen zu erreichen und junge Menschen für progressive Politik zu begeistern. 
In den letzten Jahren gelingt uns das immer besser.  Grade aus dem Umfeld der Klimabewegung, haben im letzten Jahr viele Genoss*innen den Weg zu uns gefunden.  Inzwischen sind wir soweit, dass wir uns 2x wöchentlich zu Aktionen oder Plena treffen.  Da Hannover eine Universitätsstadt und Landeshauptstadt ist, haben wir es natürlich leichter als Basisgruppen die ein ländlicheres Gebiet abdecken.  Letzteres bringt uns sogar in die angenehme Situation ein eigenes Büro nutzen zu können, dass wir uns mit dem SDS und LSP*R teilen.  Insgesamt ist die Zusammenarbeit mit unserem KV sehr gut. 
Zu Ereignissen wie dem Frauen*kampftag, dem  1. Mai, dem CSD oder Großdemonstrationen wie gegen das niedersächsische Polizeigesetz freuen wir immer wieder Besuch von Genoss*innen aus anderen Basisgruppen und teils sogar aus anderen Bundesländern.  Besonders haben wir uns darüber gefreut euch als Gastgeber der Winter LMV in Hannover begrüßen zu dürfen.  Solche Veranstaltungen sind für uns immer etwas Besonderes Unmittelbar nach der Wahl von Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten in Thüringen gelang es uns (gemeinsam mit anderen Jugendverbänden) binnen weniger Stunden eine Demonstration mit über  fünfhundert  Teilnehmer*innen in der Innenstadt auf die Beine zu stellen.  Zudem beteiligen wir uns regelmäßig an Aktionen gegen die immer seltener stattfindenden „Aufmärsche“ von Kleinstgruppen rechter Idiot*innen. 
Wir begreifen uns jedoch nicht nur als Demojugend oder Bündnislinke sondern vor allem als Vertretung junger Genoss*innen  in der Partei. 
In unserem Kreisverband engagieren sich viele von uns in Arbeitsgruppen des KVs.  Beim Entwurf des Kommunalwahlprogrammes wollen wir vor allem die Themen ÖPNV und Umweltschutz vorantreiben und anschließend dafür sorgen, dass viele junge Genoss*innen gewählt werden um diese Inhalte dann auch zu vertreten. Außerdem vertritt unser Genosse David uns seit einem halben Jahr im Präsidium des Kreisausschuss.  Lea und Aaron  sind seit Dezember 2019  unsere Sprecher*innen. 
Seit Ende 2018 drucken wir regelmäßig Sticker und inzwischen sind wir bei neun eigenen Stickerserien, die auch über das klassisch linke Milieu hinaus sehr gut ankommen.  Unser Instagramaccount, mit dem wir uns fast täglich zu politischen Themen äußern oder von der Verbandsarbeit berichten, ist inzwischen der größte Basisgruppenaccount in ganz Deutschland.