LAK politische Bildung

„Die Wurzeln der Bildung sind bitter, ihre Früchte aber sind süß“

Mit diesem Ausspruch Aristoteles vor Augen rufen wir als Aktive der Linksjugend Solid Niedersachsen zur Bildung des Landesarbeitskreises „Politische Bildung“ im Juni 2018 in Hannover auf. Unzählige linke Theoretiker*innen haben sich kritisch mit ihrer Gesellschaft auseinandergesetzt und hierbei nach Wegen gesucht, sie zum Besseren zu verändern. Ihre Ideen waren seit je her der Keim für die konkrete politische Arbeit. Mit dem LAK Politische Bildung wollen wir an dieser Stelle ansetzen und nach Wegen suchen, linke Theorien und Gesellschaftsanalysen verständlich zu vermitteln. Dabei werden wir zwangsläufig mit der Frage konfrontiert werden, wie sich mithilfe der gewonnen Erkenntnisse die Gesellschaft so verändern lässt, dass sie endlich für alle solidarisch, fair, gerecht, nachhaltig und lebenswert wird. Hier wollen wir zusammen nach Antworten suchen und die politische Bildung als wirkmächtiges Mittel im Kampf um die Zukunft unserer Gesellschaft nutzen.Dieser Anspruch lässt sich jedoch nur einlösen, wenn sich viele Genoss*innen und Mitstreiter*innen beteiligen und an der Gründung des LAK mitwirken.

Kontakt: Patrick Bümmerstede, patrick.buemmerstede[ät]solid-goettingen.de